Kontakt

Schnarchschienen | Sportschutz

Für den Einsatz von Schienen gibt es in der Zahnmedizin verschiedene Gründe. Ob Aufbissschienen zur Schonung des Kiefergelenks, Sportschienen zum Schutz der Frontzähne, Schienen zur Fluoridierung der Zähne oder Schnarchschienne für ruhige Nächte – in unserer Zahnarztpraxis in Aschaffenburg untersuchen und beraten wir Sie ausführlich und passen jede Schiene individuell an.

Schnarchschienen

Schnarchen kann sehr belastend sein – nicht nur für den Betroffenen, sondern auch für sein Umfeld. Mit einer speziellen Schnarchschiene kann beiden Seiten geholfen werden. Eine solche Schiene besteht aus einer Ober- und einer Unterkieferschiene, die durch zwei Scharniere miteinander verbunden sind, sodass beide Kiefer in einer korrekten Stellung zueinander gehalten werden. Ist der Unterkiefer durch die Schiene fixiert, kann er in Rückenlage nicht mehr nach hinten fallen. Auch die Zunge bleibt an Ort und Stelle und versperrt nicht mehr den Rachenraum, sodass Schnarchen verhindert wird.

Sportschienen

Zahlreiche Sportarten stellen für die Zähne insbesondere im Frontbereich eine Gefahr dar. Damit kein Zahn abbricht oder gar ausgeschlagen wird, sollte man insbesondere bei schnellen, kontaktfreudigen Sportarten wie Eishockey, Lacrosse, Squash, Handball, Boxen, Karate, Squash, Basketball oder Skirennsport und Snowboarding eine elastische Kunststoffschiene tragen. Diese Sportschienen werden für Sie individuell aus einem speziellen, weich bleibenden Kunststoff angefertigt, der die Zähne im Falle eines Falles schützt.